Änderungen 2018

Für das nächste Jahr wird es ein paar Änderungen geben.

Terminaufträge

Zum einen werde ich keine Terminaufträge mehr vergeben. Das heißt, ich werde kein Lieferdatum mehr garantieren.
Dieses Jahr war insgesamt sehr anstrengend, die Zeichnungen haben immer länger gedauert und oft wurde die Zeit für Terminaufträge sehr knapp.

Was heißt das für dich? 

Wenn du eine Zeichnung verschenken möchtest, solltest du sie möglichst früh in Auftrag geben. Aktuell beträgt die Wartezeit 4-5 Monate, diese sollten also mindestens eingeplant werden.

Platzreservierungen

Ab sofort werden feste Plätze erst nach Eingang der Anzahlung reserviert. Der sonstige Auftragsablauf bleibt unverändert.

 

 

Pastelmatfarben

Du hast Interesse an einer Pastellzeichnung deines Tieres, weißt aber noch nicht recht welche Papierfarbe du nehmen sollst?

Ich sende jedem Interessenten eine digitale Übersicht der möglichen Papierfarben zu, oft hat der Kunde aber eine andere Bildschirmeinstellung und im Extremfall kann das Papier dadurch ganz anders aussehen. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, sende ich ab sofort kleine Probenpäckchen mit allen Farben (außer Weiß) per Post zu dir, damit du auch genau weißt, wie der Hintergrund deiner Zeichnung aussehen wird.

Kannst du mein Tier zeichnen?

Kurz und knapp – ja, ich kann.

Aber ich kann das nicht umsonst machen. Das Zeichnen ist mein Beruf, und bekanntlich hat man den um Geld zum Leben zu verdienen. Bei mir ist das nicht anders. Wenn du dein Tier professionell zeichnen lassen willst, geht das leider nicht umsonst. Dafür bekommst du wiederum eine technisch sehr hochwertige Zeichnung, eine Beratung von der richtigen Vorlage bis zum fertigen Tierportrait und eine Erinnerung, die dich durch professionelles Material viele Jahre lang begleiten wird.

Im Überblick:

Wie kannst du mit mir Kontakt aufnehmen?
Entweder per Mail an webmaster@ting-art.com oder über das Kontaktformular.

Was wird benötigt?
Ein möglichst gutes Vorlagenfoto. Je besser die Qualität, desto besser wird die Zeichnung.
Außerdem kannst du zwischen den verschiedenen Größen und Materialien wählen (Übersicht).
Gerne helfe ich dir bei der Auswahl, wenn du dir unsicher bist.
Ebenso besteht die Möglichkeit, dass ich direkt zu dir komme um Fotos zu machen. Hierfür kannst du ein normales Shootingpaket buchen. Falls du an den Fotos selbst kein Interesse hast, ist die Buchung eines Paketes nicht nötig, dann komme ich gegen Erstattung der Fahrtkosten zu dir (0,50 €/km ab Wilhelmshaven-Fedderwardergroden).

Wie ist der Ablauf?
Zur Platzreservierung schicke ich eine Auftragsbestätigung. Diese enthält:
– Bildart (Portrait oder Collage)
– Größe und Material
– Preis, Zahlungsbedingungen
– Rechnungs(- und Liefer-)anschrift
– Übersicht Vertragsbedingungen
Die Auftragsbestätigung wird digital versendet und muss unterschrieben werden. WICHTIG: Ist das Vorlagenfoto von einem Fotografen (egal ob Hobby oder Beruf) ist unbedingt eine schriftliche Erlaubnis einzuholen und mitzusenden! Steht dir kein Drucker zur Verfügung sende ich die Auftragsbestätigung auf dem Postweg.
Vor Beginn ist eine Anzahlung von 30 % zu zahlen. Der Restbetrag wird nach Fertigstellung/vor Versand fällig.

Wie lange dauert es?
Die Wartezeit für Aufträge beträgt meistens mehrere Monate, der aktuelle Stand kann immer bei der Preisliste eingesehen werden.
Nachdem ich angefangen habe brauche ich je nach Größe, Material und Motiv ca 1-3 Wochen zur Fertigstellung.
Ab 2018 werde ich keine Terminaufträge mehr annehmen, melde dich also frühzeitig.

Was, wenn dir die Zeichnung nicht gefällt?
In diesem Fall bist du nicht verpflichtet die Zeichnung vollständig zu bezahlen. Die Anzahlung wird in dem Fall als Aufwandsentschädigung einbehalten und die Zeichnung verbleibt in meinem Besitz. Bislang ist das nur Theorie – alle meine bisherigen Kunden waren rundum zufrieden.

Wie wird die Zeichnung versendet?
Alle Zeichnungen werden kratz- und knickfest versendet. Zum Schutz vor Feuchtigkeit wird die Zeichnung in eine Folie gehüllt, welche sicher zwischen zwei Holzplatten liegt. So ist ausgeschlossen, dass der Zeichnung unterwegs etwas passiert. Der Versand erfolgt außerdem versichert als Paket.

 

Die Preise findest du hier: Preise & Material
Wenn es einmal schnell gehen soll kannst du dich hier über Gutscheine informieren: Gutscheine

Kraft und Eleganz

Letzten Monat habe ich mit meiner ersten „Themenreihe“ begonnen. Das Thema sind Pferde – klassische Bleistiftzeichnungen von Pferden in Bewegung.

Für mich hat alles mit diesen unbeschreiblich schönen Tieren angefangen. Ich war immer ein Pferdemädchen, angefangen habe ich mit dem Voltigieren, wenig später hatte ich meine ersten Reitstunden.

Auch zu Hause durften Pferde natürlich nicht fehlen. Wendy-Hefte, Postkarten, Poster. Da ich auch immer gerne gelesen habe durfte ich dann Mitglied im PonyClub werden, wo man etwa einmal im Monat ein Paket mit Büchern, diversen Kleinigkeiten und einer Club-Zeitschrift zugeschickt bekommen hat. In genau so einer Club-Zeitschrift habe ich das erste Mal bewusst eine Pferdezeichnung gesehen, die mir so gut gefallen hat, das ich das auch mal probieren wollte.

Als es dann mit dem Internet zu Hause losging, war das immer das Erste, was ich gesucht habe, Pferdezeichnungen auf Google.

Also Vorlage diente mir jedes Pferd, das ich finden konnte. Auch die ein oder andere Pferdezeitschrift wurde nur der schönen Fotos wegen gekauft. So hat sich dieses Interesse zur Leidenschaft und letztendlich zu meinem Beruf entwickelt.

Diese neue Reihe von Zeichnungen soll nicht nur ein Loblied auf das Tier Pferd werden, sondern auch für eine Rückkehr zu den Wurzeln – schlichte, aber elegante Pferdezeichnungen.

Ich freue mich schon sehr darauf, muss aber auch geduldig sein. Denn diese Reihe wird ausschließlich nebenbei entstehen – mein Hauptaugenmerk bleiben vorerst die Auftragszeichnungen.

Kraft und Elegant I – Adriane

Als erstes Model diente mir Adriane. Letztes Jahr hatte ich mit ihr ein Shooting im Schnee – einer der Ergebnisse was dieses Bild.

 

Zum Schluss möchte ich euch gerne noch einen Vergleich mit der Vorlage zeigen. Zu sehen ist hier die erste Version der Zeichnung. Das Blatt war mir jedoch zu leer, deshalb habe ich im Nachhinein noch einen Hintergrund hinzugefügt.